über uns

"Hi Leute.....ich bins, Jacky - der Kater.
Vom 08.12.2009 bis zum 04.04.2015 lebte ich im Haushalt meiner beiden Dosenöffner, die mich aus dem Tierheim geholt hatten.
Ich war der Chef hier, das ist ja wohl klar.

Da ich ein reiner Stubentiger war, hatte ich viel Zeit.... und ließ Euch an meinem (unserem ) Leben teilhaben.
Nun musste ich über die Regenbogenbrücke gehen. Im Herzen meiner Menschen werde ich immer weiterleben. Vielleicht denkt auch Ihr ab und zu an mich?.... Euer Jacky-Engel..."

Im Mai 2016 haben wir nach einer Probezeit beschlossen, dass unsere Sepia sich würdig gezeigt hat, Jackys Erbe anzutreten und den Blog weiterzuführen. Wir hoffen, Ihr, liebe Leser, habt weiterhin Spaß an uns und besucht uns.

Sonntag, 1. April 2012

Märzabschluss und Stein-gemein

Zuerst die Arbeit - der Märzabschluss. Wobei man das andere nun wirklich nicht als Vergnügen bezeichnen kann.
Geschafft haben wir in diesem Monat

- den Wingspan (bei Claudia eingezogen)
- zwei Patchworksterne für Heike
- einen weiteren Stern für die Nachbarin
- eine 70 x 70 cm große Frühlingsdecke für den Tierheimbasar
- die 4 bestellten Taschen (Tonnentaschen *gg*)

Das vorgenommene Monatsufo ist wegen diverser Krankheitsfälle und richtig mieser Zeitplanung auf der Strecke geblieben und rettet sich nun rüber in den April.
Ganz untätig war sie aber nicht, meine Nadelnde - schaut:


Die in der Box brauchen noch die einheitliche beige Runde und dann wird zusammengesetzt.
Die anderen auf dem Tisch brauchen noch zwei - also von rund auf eckig und dann wandern sie weiter in die Endrunden-Box.

Angenadelt hat sie einen Zackenschal. Der ist kein wirkliches Ufo, sondern so ein "für-Unterwegs-Teil" in der Handtasche. Also wenn diese Frau nicht nadelsüchtig ist, wer dann? Muss direkt mal googeln, ob es dafür schon Selbsthilfegruppen gibt.....

Ach ja, fast vergessen: Diese hier ist gestern Abend fertig geworden - eine Mupfel für Elkes neues Wohnzimmer


Damit ziehe ich den Schlussstrich für März und gebe weiter an den April:
 - Yvonnes Servietten
- Tochterkinds Tischband in hellgrün
- Tochterkinds Tischband in beige
- die Resterdecke in Strickpatchwork 624 ecken
- die beige-weiße Kuscheldecke
- Platzset für den Esstisches
- Sternentuch
- Zackenschal (Unterwegs-Genadel)

Ist Euch aufgefallen, dass sich die Anzahl der Ecken der Strickpatchworkdecke dramatisch erhöht hat? Das kommt daher, dass mein Großer hier gern mit darunter möchte. Für unsere beiden Bäuche war das Teil dann doch ETWAS zu schmal angedacht. Und bevor wir uns streiten....

Nun wollt Ihr die "Stein-gemein"-Erklärung, hm?
Letzte Woche hatte meine Beste hundsgemeines Bauchweh. Ich hätte ihr gern meine Box geliehen, weiß ich doch, dass der Tierarzt mich immer wieder heile macht. Passt sie doch aber nicht rein.... also hat sie der Chef hier zum Zweibeinarzt gebracht - und kam allein wieder, stellt Euch das vor! Kein Jackykater zum Trostschnurren und Bauchwärmen! (Abgesehen davon, dass dieser die Welt nicht mehr verstand, ich gebs zu). Ich habe sie überall gesucht, sogar auf dem Schrank!
 Draußen war sie auch nicht!



 Nichtmal unter dem Tisch konnte ich sie finden...



Da war so ein ekliger Stein in ihrem Bauch, der musste raus und hat sich schmerzhaft gewehrt... wer sowas nur macht?
Nun ist ist aber wieder zu Hause und heilt dank meiner Kuschel-schnurr-wärm-hilfe prächtig vor sich hin. Was mich daran erinnert, mich zu verabschieden. Ihr habt doch gelesen - ich habe zu tun! Machts gut.... ich melde mich wieder.....Euer Jacky


Kommentare:

  1. Hach .. ist meine Muschel toll geworden .. WOW .. da warte ich nun noch ungeduldiger auf die Lieferung des Esszimmertischs .. damit die Muschel auf der schneeweißen Tischplatte super zur Geltung kommen kann .. Dankeeeeeeeeeeeeee .. bist ein Schatz

    AntwortenLöschen
  2. Ja sicher bin ich das, was denkst du denn? Schließlich bin ich der beste Kater der Welt! Ich sorge gut für meine Lieben (oder zumindest dafür, dass sie gut füreinander sorgen)

    AntwortenLöschen
  3. Moin Jacky,
    na, das war aber ein Schreck für dich, dass SIE plötzlich weg war. Aber jetzt, wo sie wieder da ist und du ihr so schön das Bäuchlein gewärmt hast, kann es ja nur besser werden.
    Deine Kuschler für meinereiner haben auch Wunder gewirkt. Ich bin wieder so gut wie fit. Und da heute mein Mann Geburtstag hat, werde ich jetzt mal hinne machen. Nachher kommen seine Töchter und wir wollen für ihn noch Kuchen backen.
    Die Mupfel ist ja toll, die passt bestimmt super auf Elke´s neuen Tisch. :)
    Drück dich (euch)
    Heike

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Er wird schnellstmöglich freigeschalten nach einer kurzen Prüfung durch meine Dosenöffnerin.