über uns

"Hi Leute.....ich bins, Jacky - der Kater.
Vom 08.12.2009 bis zum 04.04.2015 lebte ich im Haushalt meiner beiden Dosenöffner, die mich aus dem Tierheim geholt hatten.
Ich war der Chef hier, das ist ja wohl klar.

Da ich ein reiner Stubentiger war, hatte ich viel Zeit.... und ließ Euch an meinem (unserem ) Leben teilhaben.
Nun musste ich über die Regenbogenbrücke gehen. Im Herzen meiner Menschen werde ich immer weiterleben. Vielleicht denkt auch Ihr ab und zu an mich?.... Euer Jacky-Engel..."

Im Mai 2016 haben wir nach einer Probezeit beschlossen, dass unsere Sepia sich würdig gezeigt hat, Jackys Erbe anzutreten und den Blog weiterzuführen. Wir hoffen, Ihr, liebe Leser, habt weiterhin Spaß an uns und besucht uns.

Dienstag, 17. April 2012

Muss ich mich schämen?

...wenn ich mir diese 3 Blogs von den Häkeldamen von ganzweitweg so ansehe und die tollen Fotocollagen darauf, sollte ich wirklich mal studieren oder so... dagegen sind unsere Fotos *bäh* und Farben gibt es da und holländisch....

Ach Quatsch, ich schäme mich nicht. Schließlich kann ich auch was: bloggen, Fremsprachen (menschisch!), stricken.... glaubt Ihr nicht? Pfft - dann bitte, Beweisfoto:

Das haben wir extra aufgenommen, weil Heikeneugierigmädchen nach "Ufo zeigen" gerufen hat. Da ist es. 3 Lagen weiches, unregelmäßiges Garn haben wir beim Räumen gefunden,
gerade 315 m zusammen und nun probiert meine Freundin mit der freigewordenen Pullover-auftrenn-Nadel mal ein Dreiecktuch, ein fluffigweiches, leichtes. Einfach so "aus dem Ärmel" wie es bei den Zweibeinern heißt.  Klar, dass ich da wieder helfen muss, schafft sie sonst niiiiiiee allein.
Ausgetestet habe ich auch, ist wirklich weiß und hält schön warm am Bauch!


Zwischenstand bei der Nicole-Decke gibt es aus. Jetzt sind die Teile sortiert und gestapelt, reihenweise sozusagen und die ersten beiden Reihen wachsen grad zusammen. Das sieht so aus:


Ob ich dann endlich mal meine beige Decke bekomme?
Ich bin da skeptisch. Diese Frau hat ein so unstetes Wesen. Dauernd schwirrt ihr irgendwas im Kopf rum. Wenigstens mit ihrer Liebe zu mir ist sie konsequent und beharrlich. Hoffe ich zumindest. Als sie eben vom arbeiten kam, roch sie nämlich wieder nach fremden Tieren... widerlich... ich scheuche sie erstmal ins Bad, bevor sie hier an die Wolle darf.

Gute Nacht, Freunde

Kommentare:

  1. Mein Liebster,
    da können wir 2 uns doch zusammentun, oder? :)
    Hat deine Liebe wieder super schön gemacht. Richte
    ihr doch bitte aus, dass ich das fertige Obhekt dann bitte auch sehen MUSS!!!
    Bussi, dein Heikeneugierigmädchen.

    AntwortenLöschen
  2. Also ich finde das Ergebnis bisher auch super schön und Katerchen Gismo wird sich sicher freuen, auch wenn du dann noch ein wenig auf deine Schmusedecke warten musst. Das tut mir sehr leid, aber vieleicht mag dein Frauchen ja mal eure addi senden, dann kommt eine kleine Aufmunterung für dich per Post:-) wäre das was? :-) einen ganz lieben Gruß an dich und deine Zweibeiner und bitte nicht böse sein wegen der Decke.

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön sieht die Decke bisher aus!
    Tja, ich kann das vollkommen verstehen das du nicht willst, das dein Frauchen so nach anderen Tieren stinkt.
    Was schämen sollte sie sich, andere zu streicheln :D

    AntwortenLöschen
  4. Nunja, ich glaube zum streicheln kommt sie da nicht wirklich, eher quält sie sie - oder hält sie fest beim Quälen... oder auch eigentlich nicht so... denn wenn ich ehrlich bin, hilft sie ihnen - sie arbeitet beim Tierarzt.
    Dankeschön für Eure liebe Post, ich freue mich immer sehr.
    Und die Decke - ja... finde ich auch, dass die gut wird, wenn sie denn mal wird, wo doch das Tuch dazwischengehüpft ist. Bis zum Wochenende gebe ich ihr noch Zeit, dann gibts Ärger. Schnurrsperre oder so.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Er wird schnellstmöglich freigeschalten nach einer kurzen Prüfung durch meine Dosenöffnerin.