über uns

"Hi Leute.....ich bins, Jacky - der Kater.
Vom 08.12.2009 bis zum 04.04.2015 lebte ich im Haushalt meiner beiden Dosenöffner, die mich aus dem Tierheim geholt hatten.
Ich war der Chef hier, das ist ja wohl klar.

Da ich ein reiner Stubentiger war, hatte ich viel Zeit.... und ließ Euch an meinem (unserem ) Leben teilhaben.
Nun musste ich über die Regenbogenbrücke gehen. Im Herzen meiner Menschen werde ich immer weiterleben. Vielleicht denkt auch Ihr ab und zu an mich?.... Euer Jacky-Engel..."

Im Mai 2016 haben wir nach einer Probezeit beschlossen, dass unsere Sepia sich würdig gezeigt hat, Jackys Erbe anzutreten und den Blog weiterzuführen. Wir hoffen, Ihr, liebe Leser, habt weiterhin Spaß an uns und besucht uns.

Donnerstag, 2. April 2015

Abschied

Wir sind noch nicht bereit - noch lange nicht - nur wird man danach leider nicht gefragt.

Das ist mein letzter post für Euch, meine lieben Leser.
341 habe ich geschafft mit diesem hier und ich hoffe, Ihr hattet ein bisschen Spaß mit mir.

Heute haben wir erfahren, dass mein Gewichtsverlust in der letzten Zeit, das Fieber, mein Schlappsein leider nicht nur an einer entzündeten Bauchspeicheldrüse liegt. Da ist etwas großes, hässliches in meinem Fellbäuchlein gewachsen, dass mir das Leben raubt.
Viel Zeit bleibt uns nicht mehr.
Meine Freundin weint schon die ganze Zeit, das ist nicht schön.

Bald werde ich Fränzie sehen und kann ihr für das schöne Zuhause voll unendlicher Liebe danke, das sie mir hinterlassen hat.
Bis dahin werde ich die Zeit nutzen und Streicheleinheiten und Liebe "einsammeln", so viel ich mitnehmen kann ins Unbekannte.

Vielleicht schafft es meine Freundin irgendwann, den Blog "in memory" weiter zu schreiben.
Vorerst mag sie nicht daran denken.

Zündet eine Kerze an für mich und wenn Ihr mögt, sprecht ein kleines Gebet, dass mir das Weggehen leicht fällt und ich nicht leide, aber dafür werden meine Menschen schon sorgen, darauf kann ich mich verlassen.

Es war eine schöne Zeit hier.
Der Blog hat uns allen viel Spaß gemacht.
Danke für Eure Treue und alles Gute für Euch
Euer Jacky










Kommentare:

  1. Lieber Jacky, zu erfahren, dass du nicht mehr bei uns bist, macht mich unsagbar traurig. Ich weine mit deiner Familie! Ich bin froh, dass ich dich kennen lernen durfte und es tut mir leid, dass die beiden Möpse dich immer auf deinen Kratzbaum gejagt haben. Sie meinten es nicht böse und wollten nur mit dir spielen. Danke, dass du deiner Familie in den letzten Jahren so viel Liebe geschenkt und so viel Inspiration gebracht hast! Es war so schön zu sehen, was in den Jahren aus dem verschüchterten Tierheimkater wurde, wie zutraulich du wurdest und wie sehr du das Leben nach der Zeit im Tierheim noch genießen durftest. Es tut mir leid, dass du nicht noch mehr Zeit hier hattest! Ich weiß noch, wie Fränzie gehen musste, es war so ein trauriger Tag! Kümmer dich nun gut um sie und pass von oben auf deine Familie auf! Ich werde dich nicht vergessen, kleiner großer Kater! Alles Gute auf deiner Reise! Alisa

    AntwortenLöschen
  2. Bye, bye und grüß mir meine süßen Fellnasen, die drüben auf Dich warten :(

    AntwortenLöschen
  3. ჱܓ ჱ Hier noch eine Blume für dich.Ich denk an dich du Süßer!

    AntwortenLöschen
  4. Oh je,
    nichts ahnend schaue ich auf meiner blogrunde mal wieder bei Jacky vorbei
    und lese voller Trauer einen post nach dem anderen...
    Mir kullern die Tränen und ich bin zutiefst gerührt. Jacky ist über die Regenbogenbrücke gegangen...
    Liebe Petra, ich fühle und trauere mit dir.
    Sei ganz lieb gegrüßt Heike

    AntwortenLöschen
  5. Hi Jacky - machs gut im Regenbogenland. Such mal nach meinen beiden Freundinnen Bella und Paulinchen - die zeigen Dir alles da. Und zusammen könnt Ihr dann toben und spielen. Dafür, dass sie Katzenmädchen sind, sind die 2 ganz ok. Schnurrige Katergrüße von Aragon, den anderen Katzen hier und unserer Dosenöffnerin, die auch Petra heißt.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Er wird schnellstmöglich freigeschalten nach einer kurzen Prüfung durch meine Dosenöffnerin.