über uns

"Hi Leute.....ich bins, Jacky - der Kater.
Vom 08.12.2009 bis zum 04.04.2015 lebte ich im Haushalt meiner beiden Dosenöffner, die mich aus dem Tierheim geholt hatten.
Ich war der Chef hier, das ist ja wohl klar.

Da ich ein reiner Stubentiger war, hatte ich viel Zeit.... und ließ Euch an meinem (unserem ) Leben teilhaben.
Nun musste ich über die Regenbogenbrücke gehen. Im Herzen meiner Menschen werde ich immer weiterleben. Vielleicht denkt auch Ihr ab und zu an mich?.... Euer Jacky-Engel..."

Im Mai 2016 haben wir nach einer Probezeit beschlossen, dass unsere Sepia sich würdig gezeigt hat, Jackys Erbe anzutreten und den Blog weiterzuführen. Wir hoffen, Ihr, liebe Leser, habt weiterhin Spaß an uns und besucht uns.

Sonntag, 30. März 2014

Eierei am Abend....

Eigentlich wollte ich heute mal schwänzen, das merkt Ihr schon daran, dass ich erst ganz zum Ende des Wochenendes poste.
Total überwältigt bin ich. Ihr erinnert Euch an unseren Aufruf?
Wir haben überall um Hilfe gebeten -Mäuse-Ü-Eier sammeln hieß die Devise.
Erst passierte fast gar nichts und meine Freundin hier war schon einigermaßen enttäuscht.
Dann hat sie bei ebay einen Karton voller Ü-Eier gekauft.
Und als wäre damit ein Damm gebrochen,  bekommen wir von vielen lieben Menschen Bastelnachschub.

Strickfreundin Sigrun hat ein Päckchen geschickt, von Gaby ist ein weiteres unterwegs, Rellchen sammelt fleißig, und Nicole hat einen Riesenkarton voll zusammengetragen, den sie bald schicken will:

Ihr Lieben, im Namen der Fellnasen vielen Dank!
Das Mäuseherz ist eine Art Vorschau für Euch, berichten werden wir natürlich dann auch.
Im Tierheim werden sie jedenfalls freudig erwartet, das durften wir schon in einer Email lesen.

Fleißige Häkelhilfe haben wir, unsere Omi nadelt im Akkord und es macht auch ihr Freude, helfen zu können.

In einem der Eier war - schaut selbst - ist das nicht unglaublich passend? Ein Jackykater auf einem Wollknäuel! Der bleibt hier und bereichert unsere kleine Sammlung.

Unser Wegblog schläft im Moment, die paar Dinge lohnen noch nicht zu zeigen, die diese Woche ihren Abschied nehmen mussten.
Fertig geworden sind 2 Teile: ein Virustuch, dass als Ausstellungsstück im Laden unserer örtlichen Woll- und Stoffdealerin hängt (und im Falle eines Verkaufs in die Futterkaufsammeldose wandert) und ein Sommerloop mit einem Schmetterling als Blickfang. Dieser wird in den Shop gestellt.

Nun darf meine Gute wieder 2 Teile für die "dicke Decke" stricken. Diese zeige ich Euch dann nächste Woche.

Liebliche Frühlingsgrüße schnurrt für heute schon halb gähnend
Euer Eierhase.... öm... Katerle

Kommentare:

  1. Meine Güte, sind das viele Eier und Mäuse...
    Ich kann da leider nicht helfen, die Ü-Eier ißt bei uns keiner :-(
    Aber dein Jacky auf Wollknäuel ist ja goldig. Wo bekommt man denn sowas???
    Das Virustuch sieht sehr schick aus. Bin dann schon mal gespannt auf die dicke Decke :0)
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  2. Mein Heikeschatz, der Jacky war in einem Überraschungsei - einfach so, der hat mich doch gesucht, meinst Du nicht?
    Von der Decke berichten wir beim nächsten Mal wieder. Du weißt ja - ein Ufo, eine Ecke, momentan strickt sie an Teil 4 und man kann langsam etwas erkenne. Danke für Deine lieben Besuche bei uns! Dein Katerle

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Er wird schnellstmöglich freigeschalten nach einer kurzen Prüfung durch meine Dosenöffnerin.