über uns

"Hi Leute.....ich bins, Jacky - der Kater.
Vom 08.12.2009 bis zum 04.04.2015 lebte ich im Haushalt meiner beiden Dosenöffner, die mich aus dem Tierheim geholt hatten.
Ich war der Chef hier, das ist ja wohl klar.

Da ich ein reiner Stubentiger war, hatte ich viel Zeit.... und ließ Euch an meinem (unserem ) Leben teilhaben.
Nun musste ich über die Regenbogenbrücke gehen. Im Herzen meiner Menschen werde ich immer weiterleben. Vielleicht denkt auch Ihr ab und zu an mich?.... Euer Jacky-Engel..."

Im Mai 2016 haben wir nach einer Probezeit beschlossen, dass unsere Sepia sich würdig gezeigt hat, Jackys Erbe anzutreten und den Blog weiterzuführen. Wir hoffen, Ihr, liebe Leser, habt weiterhin Spaß an uns und besucht uns.

Montag, 17. März 2014

Bestechungsmäuse bitten um Hilfe

Hallo Ihr Lieben!
Es wird wieder einmal Zeit für einen Hilferuf.

Ihr wisst ja, dass auch ich eine Zeitlang im Tierheim gelebt habe, bis wir uns hier gefunden haben. Da hin kam ich, nachdem für mich und meine Schwester plötzlich keine Zeit und keine Liebe mehr übrig war und ich einfach abgestellt wurde wie ein altes Möbelstück.
Die erste Katze Fränzi hatte sich meine Pfleger hier ausgesucht und zu Katzenmenschen erzogen - auch sie lebte in einem Tierheim, nachdem sie misshandelt und halb verhungert aufgefunden wurde.

Tierheime und die Menschen, die sich dort engagieren, sind unheimlich wichtig! Ganz viele verschiedene Tiere leben da und leider bekommen diese Menschen nur sehr wenig Geld, um uns zu versorgen. Deshalb versuchen wir hier immer ein bisschen zu helfen, deshalb strickt meine Beste wie wild, deshalb gibt es unseren kleinen Shop - das habt Ihr bestimmt schon gelesen.

In ihrer letzten Email schrieb die Tierheimleiterin, unsere Freundin Monika, dass unsere Spielmäuse mittlerweise eine Art Währung geworden sind. Diese hier (das ist ein älteres Bild, dass Ihr schon einmal auf dem Blog gesehen habt):

Damit als Tauschobjekte konnte sie in einem anderen Tierheim, dem es wohl im Moment besser geht, Futterdosen bekommen! Bestechungsmäuse hat sie das scherzhaft genannt. Stellt Euch nur vor, über 1100 Dosen werden jeden Monat gebraucht! Nun brauchen wir Nachschub und deshalb meine Bitte:

Sammelt Ihr bitte die gelben Hüllen der Ü-Eier für uns? Und würdet Ihr sie uns vielleicht auch schicken? Die Adresse bekommt Ihr gern, wenn Ihr hier eine Nachricht hinterlasst oder uns im Kontaktformular schreibt, ich maunze das dann sofort an meine Sekretärin weiter :-)

Sammelt zu Hause, auf der Arbeit, im Kindergarten - und behaltet unsere Bitte in Euren Gedanken. Je mehr zusammenkommen und von uns angezogen und später bespielt werden könne, um so besser. Der Bedarf ist IMMER da und für Spielzeug ist einfach kein Geld übrig. Wenn sie nun noch zur Futterwährung werden - um so besser!

Gern könnt Ihr Euch hier informieren über "unser" Tierheim:
http://www.tierheimbueckeburg.de/index.php?option=com_content&view=article&id=59&Itemid=65

Im Namen der Fellnasen danke ich Euch,
Euer Jacky

Kommentare:

  1. Finde ich eine super Sache und ich werd mal schaun was ich noch so finde ;)

    AntwortenLöschen
  2. Huuuuhu, ich sammel schon leider Essen wir kaum noch süßes daher dauert das :-(werde mich aber mal umhören und schauen ob ich mehr zusammen bekomme...glg Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Danke Ihr Lieben, Ihr seid Klasse, macht weiter bitte!

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab auch wieder ein Tütchen voll hier. :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich sammel auch für dich mal schauen wann ich wieder ein Päckchen voll habe, wer die Sammelpunkte nicht braucht ......... ;-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Er wird schnellstmöglich freigeschalten nach einer kurzen Prüfung durch meine Dosenöffnerin.