über uns

"Hi Leute.....ich bins, Jacky - der Kater.
Vom 08.12.2009 bis zum 04.04.2015 lebte ich im Haushalt meiner beiden Dosenöffner, die mich aus dem Tierheim geholt hatten.
Ich war der Chef hier, das ist ja wohl klar.

Da ich ein reiner Stubentiger war, hatte ich viel Zeit.... und ließ Euch an meinem (unserem ) Leben teilhaben.
Nun musste ich über die Regenbogenbrücke gehen. Im Herzen meiner Menschen werde ich immer weiterleben. Vielleicht denkt auch Ihr ab und zu an mich?.... Euer Jacky-Engel..."

Im Mai 2016 haben wir nach einer Probezeit beschlossen, dass unsere Sepia sich würdig gezeigt hat, Jackys Erbe anzutreten und den Blog weiterzuführen. Wir hoffen, Ihr, liebe Leser, habt weiterhin Spaß an uns und besucht uns.

Dienstag, 14. Mai 2013

Flora vapidus und croaar cthulhu

zu deutsch "Schalblume"  - ein kleiner Scherz, natürlich ist das keine Blume!
Irgendwann in grauer Vorzeit gab es da mal die Absicht, aus Sockenwolleresten in Patchworktechnik eine ganze Decke zu stricken. Uferlose Ufos..... und nun siegte die Vernunft (oder was strickende Freundin dafür hält) und sie fragte sich "brauchen wir wirklich NOCH EINE Decke? Nein!" Also abgenadelt und ein Schal daraus gezaubert. Dieser hier:


1,80 m ist der lang und ca. 20-25 cm breit. Und zackig. Und auf der Suche nach einem neuen Zuhause.

Dieses "Ufo-abarbeiten" brachte auch den hier zutage, das ist der Unaussprechliche "croaar cthulhu", ein Fabelwesen? Auf jeden Fall aus Wolle - in Wirklichkeit mag ich dem Krakenwesen mit Flügeln nämlich nicht begegnen! Dieser war ein Versuchsobjekt und ist unterwegs zu unserer Horror-Queen Carmen.





Wir sehnen uns nach Frühling! Jackys Schnuppernäschen ist nach dem Einkauf erst einmal ganz tief abgetaucht in viele Blumen (und musste dann furchtbar niesen), die jetzt (hoffentlich) in den Balkonkästen prächtig gedeihen. Deshalb rufe ich auch ganz laut (helft mir doch bitte, es wirkt noch nicht!)

Hey du grauseliges Restwinterwetter, HAU AB!!!



Kommentare:

  1. Na wenn Jacky mit dem Bild die Kälte nicht endgültig vertreiben kann, dann kann es niemand ;)

    der schal ist toll. so eine decke habe ich zusammen mit meiner ma auch grad in arbeit. aber mit größeren quadraten, deswegen wäre ein schal für uns kein plan b... durchhalten ist angesagt.

    viele grüße und knuddel an den kater
    anna

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön, der Schal ist ja genial. Und das Fabelwesen ist zwar schwer zu erkennen aber sieht irgendwie drollig aus. Die neue Besitzerin freut sich sicher.
    Bei uns hält der Frühling Einzug. Ich genieße die Sonne auf unserer Terrasse.
    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Er wird schnellstmöglich freigeschalten nach einer kurzen Prüfung durch meine Dosenöffnerin.