über uns

"Hi Leute.....ich bins, Jacky - der Kater.
Vom 08.12.2009 bis zum 04.04.2015 lebte ich im Haushalt meiner beiden Dosenöffner, die mich aus dem Tierheim geholt hatten.
Ich war der Chef hier, das ist ja wohl klar.

Da ich ein reiner Stubentiger war, hatte ich viel Zeit.... und ließ Euch an meinem (unserem ) Leben teilhaben.
Nun musste ich über die Regenbogenbrücke gehen. Im Herzen meiner Menschen werde ich immer weiterleben. Vielleicht denkt auch Ihr ab und zu an mich?.... Euer Jacky-Engel..."

Im Mai 2016 haben wir nach einer Probezeit beschlossen, dass unsere Sepia sich würdig gezeigt hat, Jackys Erbe anzutreten und den Blog weiterzuführen. Wir hoffen, Ihr, liebe Leser, habt weiterhin Spaß an uns und besucht uns.

Samstag, 28. Mai 2011

Es blüht und duftet

überall und wenn meine Zweibeinerin aus dem Garten kommt, rieche ich das auch.













Und damit wir auch etwas davon haben, hat sie -
immernoch im "Crotat-Fieber" -  viele kleine Blümchen gehäkelt:


Diese bunten hier sind eine Bestellung von Elke.


Und dann hat sie auch angefangen, den "Großauftrag" Ihrer Kitten abzuarbeiten... äh.... Tochter heißt das wohl bei den Felllosen. Das gibt eine schöne herbstliche Deko. Klar ist noch Zeit bis dahin, aber der Auftrag ist auch wirklich groß!
 

Für mich gabs für meine Geduld bei den ellenlangen Streichelpausen heute mal ein schönes Leckerchen.
Mit Messer und Gabel mag ich ja nicht, aber ein ordentliches Plätzchen zum Essen ist schon fein.


 

 

Nein - im Ernst - meine Näpfchen sind mir schon recht und die stehen auch brav in der Küche. Sooooo versnobt sind wir dann doch nicht! :-)

Kommentare:

  1. Huhu Jacky,
    da hat deine Zweibeinerin ja wieder feine Sachen gezaubert. :) Ich wollte deiner Freundin ja eigentlich auch feine Sachen zaubern, aber, du glaubst es nicht, meine Kurze brachte aus der Schule kleine krabbelige Mitbewohner für unsere Köpfe mit nach Hause. Ich denke noch ganz unschuldig, huch, seit wann haben wir "Schuppen" und gehe passendes Shampoo einkaufen. Und dann kam unsere Friseurin...tja, das Shampoo brauchen wir jedenfalls nicht wirklich....heeeeeeeeeeeuuuuuuuuuul.
    Nun muss deine Freundin doch besser noch ein paar Tage auf ihr Beauty-Päckli warten. Bist du so lieb und gibst ihr Bescheid?
    LG und dir einen feinen kuscheligen Tag
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Ach armes Hexlein, meine Zweibeinige meint, das ist üüüüberhauptsgarkein Problem. Sowas kennt sie noch aus der Welpenzeit ihrer beiden Jungen, grässlich. Ich finde gaaanz furchtbar, dass man da alles waschen muss, Wasser, in solchen Mengen, einfach scheußlich.
    Du sollst Dir bitte Zeit lassen und Dich nicht stressen. Der Zweibeinkater meiner Besten fährt eh morgen weg - ganze drei Wochen - da muss sie nicht schön sein!

    AntwortenLöschen
  3. Kicher, du alter Schlawiner, schön ist sie doch sowieso, da braucht´s nicht unbedingt meine Hexenwerke. :) Nachdem ich nun gefühlte 600 Maschinen Wäsche gewaschen habe und der Doc meinte, wir wären wieder sowas von Bewohner-frei, kann ich die Tage endlich loslegen. Habe jetzt 3 Wochen frei und freu mich wie bolle auf meine freie Zeit.
    Wünsche dir und deinen Lieben noch einen schönen verkuschelten Abend. Lass dich schnell kraulen,
    LG von Heike.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Er wird schnellstmöglich freigeschalten nach einer kurzen Prüfung durch meine Dosenöffnerin.