über uns

"Hi Leute.....ich bins, Jacky - der Kater.
Vom 08.12.2009 bis zum 04.04.2015 lebte ich im Haushalt meiner beiden Dosenöffner, die mich aus dem Tierheim geholt hatten.
Ich war der Chef hier, das ist ja wohl klar.

Da ich ein reiner Stubentiger war, hatte ich viel Zeit.... und ließ Euch an meinem (unserem ) Leben teilhaben.
Nun musste ich über die Regenbogenbrücke gehen. Im Herzen meiner Menschen werde ich immer weiterleben. Vielleicht denkt auch Ihr ab und zu an mich?.... Euer Jacky-Engel..."

Im Mai 2016 haben wir nach einer Probezeit beschlossen, dass unsere Sepia sich würdig gezeigt hat, Jackys Erbe anzutreten und den Blog weiterzuführen. Wir hoffen, Ihr, liebe Leser, habt weiterhin Spaß an uns und besucht uns.

Mittwoch, 5. Juni 2013

Kein Ende in Sicht

.... mit der wochenendlichen Autobahnfahrerei bei meinen Tütenaufreissern.
Der letzte Sonntag war fluchtbedingt notwendig geworden.
Weshalb die Zweibeiner überhaupt dieses Element so lieben - außer frisch aus dem Wasserhahn im Trinknapf - kann eh kein Kater nachvollziehen, aber das hier war selbst ihnen zu viel und sie haben unsere Omi aus dem Feriendomizil gerettet, bevor das Wasser in ihr Bettchen läuft.

Unterwegs wurde natürlich wieder genadelt, solange Freundin Beifahrer ist natürlich nur.
Mein Menschenfreund hat mir erzählt, dass sie beim Fahren manchmal einen Bleifuß hat. Verstehe ich nicht, ich finde, der sieht ganz normal aus. Zumindest gesunde Hände muss sie gehabt haben, dieser locker-flockige Sommerloop ist unterwegs entstanden. Katergeprüft natürlich!

Das Nachhausekommen ist immer toll für mich. Meine Beste hat dann meist extremen Kuschelnachholbedarf und es reicht ein bittender Blick aus meinen grünbraunen Augen und ich genieße die Fellverwühlung an meinen Lieblingsstellen. Hach. Gegen das Entgleisen meiner Augen kann ich dann nichts mehr unternehmen, es ist einfach zuuuuuuu gut!

Und wenn ich mich erholt habe, mache ich gern noch ein bisschen Sport.
Heute war eine Runde Knöpfchenfussball dran.


Ihr versteht sicher, dass das für heute reicht. Zeit fürs Bett... also geht schon... los-los!
Oder lasst Euch das Fell verwuseln! Und immer schön dran denken:

Euer Jacky

Kommentare:

  1. Oh, ich genieße Eure Beiträge sehr.
    Dieser hat mir wieder ein Schmunzeln ins Gesicht gezaubert. Es erhellt mir meinen etwas frustigen Arbeitstag. Danke Ihr Zwei. :-)))
    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  2. Danke liebe Heike. Wir strengen uns an :-))

    Heute kam Post über das Kontaktformular:
    "Lieber Jacky,
    wieder einmal lese ich Deinen Blog. Diesmal habe ich eine Frage an Dich: Wo hast Du nur diese wundervolle Tasse her?
    Viel liebe Grüße von Deiner \"Tante\" aus dem wunderschönen Thüringen"

    Die Tasse war ein Muttertagsgeschenk für meine Tütenaufreisserin. Da musst Du Dich bitte an die Tochter wenden, wo sie die aufgegabelt hat. Das Mädel hat einen Blick für Dinge, die der Meinen Freude machen.
    Und Du kannst gern auch unter den posts schreiben - einfach wie hier und dann unter "anonym" untendrunter.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Er wird schnellstmöglich freigeschalten nach einer kurzen Prüfung durch meine Dosenöffnerin.