über uns

"Hi Leute.....ich bins, Jacky - der Kater.
Vom 08.12.2009 bis zum 04.04.2015 lebte ich im Haushalt meiner beiden Dosenöffner, die mich aus dem Tierheim geholt hatten.
Ich war der Chef hier, das ist ja wohl klar.

Da ich ein reiner Stubentiger war, hatte ich viel Zeit.... und ließ Euch an meinem (unserem ) Leben teilhaben.
Nun musste ich über die Regenbogenbrücke gehen. Im Herzen meiner Menschen werde ich immer weiterleben. Vielleicht denkt auch Ihr ab und zu an mich?.... Euer Jacky-Engel..."

Im Mai 2016 haben wir nach einer Probezeit beschlossen, dass unsere Sepia sich würdig gezeigt hat, Jackys Erbe anzutreten und den Blog weiterzuführen. Wir hoffen, Ihr, liebe Leser, habt weiterhin Spaß an uns und besucht uns.

Mittwoch, 14. Mai 2014

Woran liegt das nur?

.... dass wir im Moment nur einfach faul sind?
Zu nichts wirklich Lust, nicht zum Bloggen, nicht zum Räumen.... wenigstens klappern altgewohnt die Stricknadeln.

Dieses Tuch hat meine Gute fertig. Ein federleichtes Träumchen ist das geworden, nicht einmal 100 Gramm. Sogar ein kleiner Rest für unsere "dicke Decke" ("ein Ufo, eine Decke") ist übrig geblieben.
Gefärbt hat uns diese warmfarbige weiche Sockenwolle unsere Freundin Heike T. (die gleiche, die mir meine Jackydecke gestrickt hat, Ihr erinnert Euch bestimmt).
 Danke Heikeschatz, Deine Wolle zu verstricken ist immer ein Vergnügen!
An den 3 Ecken sind feine Glitzerblings dran. Blöd, dass das Teil gleich in den Schrank gewandert ist (bzw. im Shop steht), das wäre richtig schön zum Spielen.

Dieses Teilchen hat sie auch gestrickt (was bestätigt: alles ist faul außer den Nadeln).
Es ist ein Naturalientauschloop. Das Baumwollgarn wollte beim letzten Besuch bei ihrer Schwester unbedingt mit, sie konnte es quasi hören "strick mich!!!!" und darum wurde ein Tausch vereinbart: Loop stricken, Rest (viel größer als der Loop!) behalten dürfen. Coole Idee finde ich. Die Brosche ist ein Flohmarktfund.



Mehr Neues gibt es nicht, außer ein paar Schmetterviechern, die sich Schwesterle auch gewünscht hat. Mit denen winke ich heute und verabschiede mich ganz unschwatzhaft.
Habt eine schöne Restwoche, meine Lieben


Euer Jacky, der Penn-Kater

Kommentare:

  1. Hallo lieber Jacky :-)

    das gehört dazu...einfach mal keine Lust zu etwas...nur sein.
    Und es ist wichtig diesem Impuls folge zu leisten....dem Herzen folgen!

    Liebe Grüessli an dich und deinem Fraueli.

    Fiona & Julia

    AntwortenLöschen
  2. Traumhaft schön und so ein kreatives Tief hat jeder mal, dass kommt wieder und dann wird gehäkelt-strickt bis die Finger wund sind ;-) *knuddelssend*

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Er wird schnellstmöglich freigeschalten nach einer kurzen Prüfung durch meine Dosenöffnerin.